Wassertankpinsel

IMG_0538

Zusätzlich zu den regulären Pinseln gibt es ja auch noch die inzwischen sehr beliebten Wassertankpinsel. Sie haben eine synthetische Pinselspitze (Synthetik ist ein Gewebe, das aus Kunst- und Chemiefasern gewonnen wird) und einen Wassertank, der aus weichem Kunststoff ist.

Man kann den Wassertank durch aufschrauben von der Pinselspitze trennen und mit Wasser oder sogar flüssiger Wasserfarbe befüllen.

IMG_0548
Sobald man ein bisschen auf den Wassertank drückt, kommt bei der Pinselspitze das Wasser an. Das ist beim malen sehr praktisch, denn so muss man nicht immer und immer wieder ins Wasserglas tauchen, sondern kann durch sanften Druck auf den Wassertank einfach die gewünschte Menge Wasser zur Farbe dazu geben. Man muss hier aber ein bisschen aufpassen, dass nicht zu viel Wasser aus dem Tank kommt. Aber das ist wie beim Autofahren – man weiß irgendwann ganz genau wie fest man die Bremse oder wie sanft die Kupplung gedrückt werden muss 😉
Trocknen kann der Pinsel durch den Tank eigentlich nicht  werden – das ist beim regulären Pinsel natürlich anders. Du kannst so lange mit dem Pinsel malen, bis keine Farbe mehr kommt; irgendwann kommt eben einfach nur noch Wasser.

Es funktioniert also eigentlich ganz einfach:
Wassertank befüllen, Farbe mit dem Pinsel aufnehmen und loslegen. 😉

Gerade für unterwegs oder auf Reisen sind Wassertankpinsel sehr praktisch, denn man benötigt kein zusätzliches Wasserglas mehr. Das einzige was man noch benötigt, ist ein Tuch zum Abwischen des Pinsels und zum reinigen. Durch Druck auf den Wassertank drückt es die Farbpigmente in den Pinselhaaren nach außen und das Tuch nimmt dann die überschüssige Farbe auf. Nach dieser „Reinigung“ kann man dann auch wieder in eine neue Farbe tauchen ohne dass sich diese mit der vorher benutzten Farbe vermischt.  Der Wassertankpinsel ist also toll als „to go-Pinsel“, für den alltäglichen Gebrauch jedoch nicht unbedingt das hochwertigste „Werkzeug“. Ein toller Aquarellpinsel mit Holzstiel ist eben doch nochmal etwas anderes 😉 Außerdem gibt es die Wassertankpinsel nur in einigen wenigen Größen, dafür aber als Rund- und Flachpinsel.

IMG_0533

Ich persönlich nutze am liebsten die „Aquash Water Brush“ von Pentel.

Gibts hier (Affiliate Link):
Pentel Wassertankpinsel, 3er Set