Papier.

PAPIER.
Da ich sehr oft nach dem richtigen Papier gefragt werde, habe ich euch hier mal meine gängigsten Papiersorten aufgelistet.

Das Kopierpapier von Clairefontaine in 120 g/m2 verwende ich immer für meine Guides und zum üben mit den Brushpens, da das Papier sehr glatt ist.

Es gibt aber auch spezielle Blöcke von Hahnemühle und Canson, die speziell auf deine empfindlichen Brushpens eingestellt sind und superglatt sind. Ein weiteres sehr glattes Papier ist das Bristol von Canson oder Tombow.

Für das lettern oder illustrieren mit Aquarell verwende ich am liebsten das Aquarellpapier von Canson und Hahnemühle. Auch die Aquarellblöcke von SMLT Art kann ich absolut empfehlen.

   

Das MixMedia Papier ist dahingehend praktisch, weil es für mehrere Techniken wie z.B. Aquarell, Acryl, Pastell, Bleistift, etc. geeignet ist.

Beim schwarzen Papier greife i h ebenfalls am liebsten zu Canson.

Von Royal Talens „van Gogh“ gibt es beispielsweise auch schwarzes Aquarellpapier, auf dem man wunderbar mit Metallic-Farben arbeiten kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s